Was ist ein OK?
OK Speyer - lokal & bunt! - wie die Nutzer
Der Offene Kanal Speyer ist ein Bürger-Medium*, das im lokalen und regionalen Kabelnetz (zusaätzlich über Internet) vertbreitet wird.
Wir sind ein Verein und engagieren uns in unserer Freizeit.
Bunt und vielseitig interessiert sind die Menschen, die Sendebeiträge für den OK produzieren - jung und alt!

Wir senden auf der gemeinsamen Sendeplattform RheinLokal von OK Worms und OK Speyer
Was bietet der OK?
Sie alle haben die Möglichkeit, mit den Kameras, in den Schnittplätzen und im Studio des Offenen Kanals in eigener Verantwortung und frei von gewerblichen Interessen Sendungen zu produzieren. Wir beraten auf Wunsch, wie Sie einen ansprechenden Beitrag produzieren können.

Wir stehen Ihnen gerne mit Rat & Tat zur Seite!
Wer kann den OK Speyer empfangen?
Alle, die an das Kabelnetz der KDG angeschlossen sind. Der Offene Kanal ist als digitales Signal unverschlüsselt und als analoges Signal zu empfangen.
Folgende Kommunen umfasst das analoge Sendegebiet von RheinLokal - OK Speyer:
  • Speyer mit seinen Stadtteilen
  • Schifferstadt (seit 16.2.2011)
  • Verbandsgemeinde Dudenhofen
    (mit Dudenhofen, Harthausen und Hanhofen)
  • Römerberg
    (mit Berghausen, Heiligenstein und Mechtersheim)
  • Otterstadt
  • Schwegenheim
  • Lingenfeld
  • und seit 1.6.2016 Worms und Umlandgemeinden
Im digitalen Kabelnetz ist der OK Speyer in der Region von Lingenfeld über Ludwigshafen und Vorderpfalz bis Worms zu empfangen.
Der Veranstaltungskalender richtet sich aber weiterhin nach dem "alten Sendegebiet". Gleiches gilt für die Ausleihe und Nutzung der Technik. Für Nutzer Außerhalb des "alten Sendegebietes" sind OK-TV Ludwigshafen und OK Worms zuständig.

Analoges Kabelnetz - Sonderkanal 20
Speyer, Schifferstadt und Umland - linke Karte ... und ebenso das Sendegebiet um Worms
Digitales Kabelnetz - Sendeplatz 152
Speyer, Schifferstadt, Ludwigshafen, Rhein-Pfalz-Kreis, Worms - rechte Karte


Sendegrbiet, analog {short description of image}Sendegebiet, digital

Unsere Mitarbeiter:
Der Offene Kanal Speyer wird ganz von ehrenamtlichen Mitarbeitern und Freiwilligengetragen:
  • Wolfgang Schuch (Vorsitzender),
    Außenvertretung und verantwortlich für den Infotext; Mail: ws@okspeyer.de
  • Franz Ganninger (2. Vorsitzender)
    Verantwortlicher für die Technik und Studiodienst Donnerstag; Mail: franz.ganninger@okspeyer.de
  • Birgit Hoffmann-Jaberg (Vorstandsmitglied)
    Ansprechpartnerin für Schulprojekte
  • Peter Palm (Vorstandsmitglied)
    Studiodienst Montag
  • Manfred Scharfenberger (Vorstandsmitglied)
    Ansprechpartner für die Umlandgemeinden
  • Gerlinde Drees (Vorstandsmitglied)
  • Maria Herbes-Schuch (Kassenführung)
  • Jasmin Schmidt
    FSJ-Kultur im OK Speyer und für die Initiativgruppe Eine Welt

Ludwig Asal (Mail:
asal@lmk-online.de) unterstützt als Regionalbeauftragter der LMK (Landeszentrale für Medien und Kommunikation) den Offenen Kanal Speyer und leitet das MKN Speyer.
*Der OK Speyer - Ein Bürgermedium
Wir sind keine Presse - wir haben weder eine Redaktion noch (bezahlte) Kameraleute etc.
Wir kommen also nicht (wie die Presse) zur Berichterstattung zu Ihrerer Veranstaltungen ...
Sie müssen also schon selbst Ihren Veranstaltungsmitschnitt produzieren - zu diesem Zwecke leihen wir Technik aus und beraten.
Den feritigen Beitrag senden wir dann ... Alle Bürger (Privatpersonen mit Wohnsitz RLP ...) haben dieses Recht und können selbst produzierte und eigen verantwortete Beiträge in den OKs zur Sendung anmelden!
| Home |